Mittwoch, 5. März 2014

S I E B E N W O C H E N.


Sieben Wochen vor Ostern beginnt christlich gesehen die Fastenzeit, die aber auch gern von Menschen ohne Gottesaffinität genutzt wird, um sich für ein paar Wochen einer persönlichen Herausforderung zu stellen, meist in Form von mehr Bewusstsein beim Essen, Trinken, Rauchen, Fernsehen oder Meckern. Ich bin jedes Jahr am Grübeln, was ich mir vornehmen könnte und beschließe meist: einfach so weiterzumachen, wie ich es eh schon tue: gesund und bewusst. Macht mich nämlich glücklicher.
Dieses Jahr gefällt mir allerdings die Aktion der evangelischen Kirche Sieben Wochen Selber denken wahrlich ganz gut und ich möchte dies tun. Fasten beginnt für mich im Kopf und ich sehne mich manchmal nach weniger Fremdinformationen und mehr Eigendenken. Wie schnell übernimmt man Meinungen, springt auf einen Gedankenzug oder denkt einfach in vorgefertigten Strukturen.
Um mich wöchentlich zu erinnern, gibt es hier auf dem Blog eine kleine Denkhilfe in Form von Gastbeiträgen. Ein paar Menschen werden sich mit dem Selber denken befassen: ein Zitat, ein Bild, ein eigener Gedanke… alles ist möglich, solang es selbst gedacht ist. In diesem Sinne: Happy Fasten!

Kommentare:

  1. oh wie schön, da bin ich gespannt auf die feinen Gedanken, Worte und Denkanstöße! Und das Selbst denken nehme ich mir mit auf den Weg. Liebe Grüße, Theresa

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Aktion. Ich bin gespannt.

    AntwortenLöschen
  3. ich freue mich auch auf "anstöße" ;-) lieben gruß ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Happy Fasten!
    Ich bin ganz gespannt auf die Denkanstöße, Marleen.

    AntwortenLöschen
  5. hatte von der aktion noch nichts gehört, bin aber spontan auch sehr begeistert - obwohl ich jetzt kurz ins grübeln kam, ob das nun meine eigene meinung ist, oder ich mich von dir hab leiten lassen ?! ;)
    herzliche grüße
    anni

    AntwortenLöschen